Weihnachtsmarkt in Linz - Faszination im Lichterglanz

Bratäpfel und Zimt, gebrannte Mandeln, Glühwein und Plätzchen, Kerzenschein und heimelige Musik – dies alles wird mit der vorweihnachtlichen Zeit verbunden. An allen vier Adventswochenenden (von Freitag bis Sonntag) lockt der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt viele Besucher aus Nah und Fern in die „Bunte Stadt am Rhein“. Während den festlichen Veranstaltungstagen wird den Besuchern ein vielfältiges und unterhaltsames Programm geboten.


Die einmalige historische Kulisse der Linzer Altstadt taucht die Besucher in eine festlich weihnachtliche Stimmung. Schmale Gassen die eindrucksvoll beleuchtet sind, urig alte Fachwerkbauten und kleine, liebevoll dekorierte Geschäftsläden tragen ihren Teil zur gemütlichen Atmosphäre bei. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie einen ruhigen und entspannten Tag in der „Bunten Stadt am Rhein“. Verteilt in der gesamten Altstadt werden verschiedene öffentliche Gebäude mit bunten Lichtern angestrahlt, und diese verleihen den historischen Fassaden einen ganz besonderen Charme.

Wenn ein vorweihnachtlicher Zauber durch die Stadt zieht und weihnachtlich geschmückte Buden ein individuelles und vielseitiges Sortiment anbieten, ist es nicht mehr weit bis Heiligabend. Wer auf der Suche nach einem geeigneten Weihnachtsgeschenk ist, wird es mit Sicherheit in Linz finden.
 

Für die kleinen Gäste bietet das weihnachtliche Programm auf dem Linzer Weihnachtsmarkt so manche Überraschung. Neben dem Kinderkarussell und Kasperletheater, wird es zu bestimmten Zeiten Märchenstunden sowie ein großes Kindertheater geben. Die traditionelle Nikolausaktion, welche bei Kindern immer besonders beliebt ist, findet auch in diesem Jahr wieder statt. Am Freitag, 2. Dezember dürfen alle Kinder gespannt sein, was Nikolaus und Knecht Ruprecht zu erzählen haben.
 

Wer viel läuft, staunt und guckt braucht hin und wieder Erholungspausen. Hierfür bieten die örtlichen Gastronomen sowie einige Stände auf dem Weihnachtsmarkt leckere Köstlichkeiten an. Neben der klassischen Bratwurst und dem im Rheinland bekannten Reibekuchen (Rievkooche) darf auch eine heiße Tasse guter Glühwein nicht fehlen.


Auch der Linzer Einzelhandel hat an allen vier Adventswochenenden für Sie geöffnet und lädt zu einem gemütlichen Bummel durch die Stadt ein.

Am zweiten Adventssamstag (3. Dezember) ist der Mitternachtsweihnachtsmarkt. Neben einem attraktiven Bühnenprogramm, sind auch Weihnachtsmarkthütten bis zur Geisterstunde geöffnet.
 

Die alte Pfarrkirche St. Martin lädt zu einer eindrucksvollen Krippenausstellung in die geschichtlichen Räumlichkeiten ein. Neben den frisch renovierten Wandmalereien aus dem 13. Jahrhundert werden wieder ganz besondere Krippen aus Zinn und viele andere aus aller Welt zu bestaunen sein. Vorführungen des Zinnkrippenbauers sowie Vorträge mit weihnachtlicher Musik ergänzen das diesjährige Programm.

Der Linzer Weihnachtsmarkt öffnet seine Tore an allen vier Adventswochenenden jeweils freitags von 13:00 bis 21:00 Uhr, samstags von 11:00 bis 21:00 Uhr und sonntags von 11:00 bis 20:00 Uhr. Der Mitternachtsweihnachtmarkt ist am Samstag, den 03.12.  bis 24 Uhr geöffnet.

Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Besuch in Linz und stimmen Sie sich auf dem Weihnachtsmarkt in die vorweihnachtliche Zeit ein.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Oliver von der Gathen
Ihre Linzer Werbegemeinschaft e.V. - Martin Flöck (1. Vorsitzender)

 
 

Mitternachtsweihnachtsmarkt am 03.12.2016

 
inkl. Musik-Event

In der Altstadt werden in der Adventszeit verschiedene öffentliche Gebäude mit bunten Lichtern angestrahlt: